Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen bei der Bauschlichtungsstelle Niedersachsen! 



Was für uns zählt!

Wir finden mit Ihnen zusammen eine Lösung, die wirkt - wie ein gerichtlicher Vergleich oder ein Urteil!

Sie müssen nicht vor Gericht!

Günstig & erfahren - Seit 1997 stellt die Niedersächsische Bauschlichtungsstelle eine schnelle und vor allem preiswerte Alternative zum Bauprozess vor Gericht dar. Die Erfahrung aus über 20 Jahren macht es möglich, auch die komplexen Sachverhalte für Sie ohne Fachchinesisch verständlich darzustellen und mit allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen. Mehr hier...

Spezialisiert - Im Mittelpunkt unserer Schlichtungsverfahren stehen meist Baumängel, Vertragsunklarheiten, Anwendung von Vorschriften der  Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder Streitpunkte um die Rechnungsstellung. In den meisten Fällen geht es aber um Vertragsunklarheiten.

Freiwillig - Mit unserem Dienstleistungsangebot richten wir uns insbesondere an private, gewerbliche und öffentliche Bauherren, an Bauhandwerker, Bauträger, Architekten oder sonstige Planer. Selbstverständlich besteht kein Zwang zur Bauschlichtung. Diese ist freiwillig. Mehr hier...

Erfolgreich - Der weit überwiegende Teil der Verfahren vor der Niedersächsischen Bauschlichtungsstelle wurde erfolgreich abgeschlossen. Gerichtliche Verfahren wurden in diesen Fällen damit unnötig.

 


 

Wie arbeiten wir mit Ihnen an Ihrem Fall?

 

Neutral - wer steht hinter uns?

MehrMehr

 

Schnell - wie geht Schlichtung?

MehrMehr
 

nstig - was kostet es?

MehrMehr

Es stehen 7 landesweit tätige Organisationen als Träger hinter der Niedersächsischen Bauschlichtungsstelle.

Außerdem besteht ein sehr enger Kontakt zum zuständigen Fachreferat im Niedersächsischen Justizministerium. Bei der Zusammenstellung der Trägerorganisationen wurde Wert darauf gelegt, dass die Bauschlichtungsstelle neutral und unabhängig arbeitet.

 

 

 

Anders als in einem Gerichtsverfahren treffen sich die Beteiligten nicht in einem anonymen Gerichtssaal, sondern unsere Schlichter bemühen sich, eine Lösung mit allen Beteiligten vor Ort einvernehmlich zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie zu der Entscheidung gelangt sind, dass ein Bauschlichtungsverfahren für Sie eine richtige Alternative darstellt, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

Wir helfen Ihnen weiter, z. B. wie ein Antrag an die Bauschlichtungsstelle zu stellen ist.

 


 

 

Wer spricht mit Ihnen über Ihren Fall?

 

Schlichter 

 

 

Schlichterin 

 

 

Geschäftsstelle 

 

 

Geschäftsstelle 

           

Vorsitzender Richter am LG a. D.

Rüdiger Hustedt

 

 

Vorsitzende Richterin am OLG a. D.

Dr. Gundula Krüger-Doyé

 

 

Ansprechpartnerin bei der LHN 

Christine Ticmeanu 

 

 

Ansprechpartner

& Referent für Recht bei der LHN

Rechtsanwalt Dr. Tobias Roeder 

           

 

 

 

 

 MehrMehr



                Was sagen andere über uns? 

PressePresse
  • „Mit der Niedersächsischen Bauschlichtungsstelle haben wir mehrfach gute Erfahrungen gemacht. Sie stellt eine gute Option dar, um kostengünstig und schnell bei Unstimmigkeiten eine Lösung zu finden“; Ulf Cordes Geschäftsführender Gesellschafter Cordes Holzbau aus Rotenburg (W.).

  • "Meine Erfahrungen mit der Niedersächsischen Bauschlichtungsstelle: In vielen Fällen schnelle und sachgerechte Lösungen in Baurechtsstreitigkeiten für überschaubare Kosten! Die Vorteile liegen auf der Hand:  Die Kosten machen in der Regel lediglich einen Bruchteil der ansonsten anfallenden gerichtlichen Verfahrenskosten aus. Insbesondere bei laufenden Bauvorhaben ist die Schlichtung aufgrund der zeitlichen Zwänge alternativlos",  Holger Dittrich Rechtsanwalt und Notar,  Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Dr. Horndasch Rechtsanwälte Partnerschaft mbB aus Wehye.


 

Was sagen Experten über uns?

  • "Besser geht es nicht! Einigung in den meisten Fällen. Kosten: 1.000 Euro - Dauer: max. 6 Wochen", Carsten Woll, Baugewerbe-Verband Niedersachsen.
  • „Baumängel, Vertrags- oder Abrechnungsunklarheiten sind für private Bauherren oft eine große Belastung. Ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren ist eine gute Alternative zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Es kann helfen, schnell und kostengünstig eine Einigung zu erzielen", Petra Kristandt, Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V.

  • "Das Verfahren vor der Niedersächsischen Bauschlichtungsstelle verspricht den Beteiligten eine rasche, unbürokratische und kostengünstige Beilegung ihres Konflikts. Die Bauschlichtungsstelle ist deshalb vom Niedersächsischen Justizministerium als Gütestelle anerkannt. Der dort geschlossene Vergleich wirkt wie bei einem gerichtlichen Verfahren", Leitender Ministerialrat Peter Röthemeyer, Niedersächsisches Justizministerium.

  • "Streitigkeiten effizient und kostengünstig lösen und damit den Rechtsfrieden wieder herstellen: Dafür steht die Bauschlichtungsstelle!" ,  Dr. Frank Biermann, Hauptgeschäftsführer,  Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Nds.-Bremen.

  • „Die Nds. Bauschlichtungsstelle ist für alle Beteiligten ein Segen – und das ganz sprichwörtlich, weil auf Wunsch endgültig befriedend, absolut professionell in der Sache und extrem kostengünstig“, Dr. Hans Reinhold Horst, Verbandsvorsitzender Haus & Grund Nds. e.V.

   

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?